PORGGALÄDI - WALLISER MUNDART ROCKT!

ASTERIX

April 2022 | Unsere erste Nummer ASTERIX (hiä Abspilu uf Spotify) ist da! Feat. Andreas Sigrist & Chris Furer

WALLISER DIALEKT, ROCKIGE GITARREN, EIN FETTER BASS UND TEXTE, DIE AUF BODENSTÄNDIGE ART "PHILOSOPHISCH LIGHT" AUS DEM LEBEN ERZÄHLEN - das ist PORGGALÄDI, das neue Mundartprojekt des in Bern wohnhaften Walliser Musikers Marco Mazotti, der schon für KünstlerInnen wie u.a Halunke, Sina, Heinzmann & Hanery Ammann den Bass gezupft hat. Die Lust, neben seinen aktuellen Projekten (Jesters Quest, Soloprogramm, Oli Kehrli) wieder mal was in seinem Dialekt zu kreiieren und der Kreativität komplett freien Lauf zu lassen, stand bei der Initialzündung des Projekts an erster Stelle.

Mit dem Song ASTERIX (KLICK SPOTIFY) wurde nun am 24. April 2022 eine erste Mundart-Rackete gezündet, der in diesem Jahr mit Sicherheit noch Weitere folgen werden - getreu dem Motto: "Eifach mal üsa dermit!" Porggalädi Live? Zumindest längerfristig ein Ziel. Vorerst gilt es aber, weiter am Songkatalog zu werken - man darf gespannt sein! Der nächste Song ist zumindest schon fertig produziert und wird sicher noch im Sommer 2022 rausgespickt.

ASTERIX feat.
Andreas Sigrist (DJ Bobo, Christian Tschanz, Jesters Quest, ehem. Gölä)
Chris Furer https://www.frozenroom.org/

Songtext

ASTERIX (Müsig und Text Marco Mazotti)

D Wält isch gross und wier si chlei und es Tagsch isch alls verbii - drum
rockät z Läbu, und gäbet Gas läät nisch müätiger la sii

Sienta hani es hüärä Puff, weis nit ob äbruf oder ämbri
äs schreckt mi hin und här, wili mier nit sicher bi
obi soll machu oder wartu, … eifach blibu staa
brämsu oder Gas gä und sus eifach mal lagaa
wissu wies üsachunnt, das weisi vorer nie
z einziga wa sicher isch, es immer Jetzt und Hie

D Wält isch gross und wier si chlei und es Tagsch isch alls verbii - drum
rockät z Läbu, und gäbet Gas läät nisch müätiger la sii
was cha de scho passieru,  wenn ämal äswas in d Hosä geit
Höiptsach du hesch üsprobiert,  was dini Stimm dier seit

wier - si - immer de am beschtu, wennwr nit am Gras tie zie
alls wa flowt das fliesst, und macht nisch fasch kei Mie
Freid hä - an dem wa geit, alls andra isch egal
will allermeistensch heiwer im Läbu doch en Wahl

motzu, jeissu, umchaflännu bringt nisch alles nix
sit müätig fräch und unbekümmrut wie der ASTERIX!

Impressionen